Diabetes

Der Diabetes mellitus (DM) („honigsüßer Durchfluss“, „hin- durchgehen“, „hindurchfließen“ und lateinisch mellitus „honigsüß“) oder die Zuckerkrankheit ist die Bezeichnung für eine Gruppe von Stoffwechselkrankheiten und beschreibt deren ursprüngliches Hauptsymptom: Ausscheidung von Zucker im Urin. 
In der Antike wurde die Diagnose durch eine Geschmacksprobe des Urins gestellt, denn der Harn von Personen mit Diabetes weist bei erhöhtem Blutzuckerspiegel einen durch Zucker süßlichen Geschmack auf.
Inzwischen ist es in der Fachsprache der Sammelbegriff für verschiedene (heterogene) Störungen des Stoffwechsels, deren Leitbefund eine Überzuckerung des Blutes (Hyperglykämie) ist. Ursache ist entweder ein Insulinmangel, eine Insulinunempfindlichkeit (Insulinresistenz) oder beides. 
Je nach Ursache gibt es unterschiedliche Diabetestypen, die jedoch verbindende Gemeinsamkeiten aufweisen.
www.wikipedia.org

Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit eines Pflegeteams ist die begleitende Versorgung des Erkrankten.
Hierbei geht es in erster Linie um die Betreuung der Begleit- und Folgekrankheiten:
» Bluthochdruck 
» Diabetische Retinopathie 
» Neuropathie 
» Herzinfarkt 
» periphere Arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) 
» Apoplex 
» Nephropathie (Niereninsuffizienz) 
» diabetisches Fußsyndrom 
» Amputation 
» Erblindung 
Sie benötigen Hilfe oder haben Fragen? Bitte informieren Sie sich über unsere speziellen Therapie-Angebote unter 0441 - 72 9 77.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Ihre Rose-Marie Müller und das Pflegeteam

Unsere Kontaktdaten:


Häusliche Kranken- & Altenpflege Rose-Marie Müller
Ofenerdieker Straße 10
26125 Oldenburg


Tel.: 0441 72977
Fax: 0441 6001869



Finden Sie Ihren Weg zu uns: Anfahrt


Besuchen Sie auch die Website unsere Häuslichen Kranken- & Altenpflege:

 Tagespflege / Rose-Marie Müller